Etudes Sans Frontières – Studieren Ohne Grenzen Österreich e.V.

Stipendienprogramm

Unser Kolumbienprojekt startete im Jänner 2018 in Cali, der mit rund 2,5 Millionen Einwohnern drittgrößten Stadt Kolumbiens. Dabei haben wir Stipendiat*innen bei einem Studium an einer in Cali ansässigen Universität unterstützt. Seit September 2020 sind wir in Bogotá, der Hauptstadt und mit rund 7,8 Millionen Einwohnern größten Stadt des Landes, aktiv. Dadurch wollen wir noch mehr junge Menschen mit unserem Stipendienprojekt erreichen.

Bewerben können sich bei uns alle Schulabsolvent*innen, die in Hinblick auf Studiengebühren als finanziell bedürftig anzusehen sind und eine Idee für ein soziales Projekt haben, welches zu einer nachhaltigen und sozialen Entwicklung ihrer Region beiträgt. Unser Stipendium deckt dabei Studiengebühren, Transportkosten, Bücher, Lernmaterialien und ein Mittagessen pro Tag.

Johán, unser erster Stipendiat überhaupt, studierte etwa „Soziale Arbeit“ und vermittelte im Rahmen seines Sport-Projekts Kindern und Jugendlichen aus seinem Stadtviertel von früh an positive Werte wie Respekt, Teamwork und Toleranz.

Für die Umsetzung unseres Stipendienprogramms arbeiten wir mit der Organisation „Cerros de Cambio“ zusammen – unserem engagierten Partner vor Ort.